Menü

Berufsinfo XXL: InfoTruck der Metall- und Elektroindustrie wieder zu Gast an der RSR

Auf rund 100 Quadratmetern Präsentationsfläche und zwei Etagen des InfoTrucks informiert die Metall- und Elektroindustrie über ihre Berufsbilder, Perspektiven und Anforderungen. Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler der 7.-10. Klassen.

An der Realschule Rutesheim warb der Truck an drei Tagen der Projektwoche um Nachwuchs. Die Schülerinnen und Schüler der siebten bis neunten Klassenstufe lernten an berufstypischen Arbeitsplätzen und anschaulichen Experimentierstationen technische Zusammenhänge kennen und erlebten die Faszination Technik praxisnah und intuitiv.
Angeleitet durch ein Betreuerteam konnten die Jugendlichen das Modell einer pneumatisch betriebenen Verpackungsanlage steuern, die IT-Steuerung eines Personenaufzugs programmieren, elektrische Schaltungen zusammenbauen, sowie ein Werkstück an einer computergesteuerten CNC-Fräsmaschine selbst fertigen. Das Highlight war schließlich der 1,5 Quadratmeter große Multitouch-Table: Hier erkundeten bis zu sechs Schülerinnen und Schüler gleichzeitig die Arbeitsplätze und Berufe der Metall- und Elektrobranche und wirkten selbst an der Produktion eines Automobils mit.

Mit dem Einsatz des M+E-InfoTrucks, der erst seit 2015 landesweit unterwegs ist, setzt die Industrie ein klares Zeichen für die duale Berufsausbildung und tritt dem Fachkräftemangel in der Region eindrucksvoll entgegen.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 bis 9 waren von der Exkursion im M+E-InfoTruck mehr als begeistert.


zurück