Menü

Microsoft 365 Education

Die Realschule Rutesheim stellt für alle Schülerinnen und Schüler für die Dauer der Schulzugehörigkeit kostenlos einen Zugang für das Microsoft-365-Education-Portal der Schule zur Verfügung.

Der Zugang beinhaltet:

  • Eine schulische E-Mail-Adresse (in der Form vorname.nachname@rsrut.onmicrosoft.com) mit 50-GB-Postfach
  • Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook) als Webversion
  • Microsoft Teams (Chat-basierte Arbeitsplattform mit Videokonferenz-Tool für eine Klasse)
  • Microsoft OneDrive mit 1-TB-Cloudspeicher (Dateiablage)
  • Desktopversion von Microsoft OneNote und Microsoft Teams


Die Programme können von jedem internetfähigen Endgerät aus aufgerufen werden. Es stehen immer die neuesten Programm-Versionen zur Verfügung.
Vertraute Anwendungen und immer verfügbare Dateien aktualisieren sich in Echtzeit, damit  u.a. Dokumente und Aufgaben nahtlos und unkompliziert auf Windows-, Android- oder iOS-Geräten bearbeitet werden können.
Neben den bekannten Office-Anwendungen wird mit Microsoft Teams digitaler Unterricht ermöglicht.
 

Voraussetzungen für die Nutzung

Aus administrativen Gründen ist eine schulische E-Mail-Adresse (gleichzeitig der Benutzername) notwendig. Es wird eine E-Mail-Adresse in der Form „vorname.nachname@rsrut.onmicrosoft.com“ eingerichtet.

Der Zugang und die Nutzung des Cloud-Speichers Microsoft OneDrive (Dateiablage), der chat-basierten Arbeitsplattform Microsoft Teams sowie der E-Mail-Adresse darf nur für schulische Zwecke verwendet werden, u.a. für die Kommunikation mit den Lehrkräften der Schule.
Ein privater Gebrauch dieser Anwendungen ist ausdrücklich untersagt. Die Nutzung der schulischen E-Mail-Adresse ist optional.

Die Office-Programme (Microsoft Word, Excel, PowerPoint) dürfen auch zu privaten Zwecken verwendet werden.

Der Antrag für einen Zugang für Microsoft 365 Education erfolgt auf freiwilliger Basis und nur auf Ihren ausdrücklichen Wunsch.
 

Schnellstarthilfe für Office-Anwendungen

Weitere Informationen und Hinweise

Umgang mit Benutzernamen und Kennwort
  • Die Schülerin/der Schüler verpflichtet sich dazu, die persönlichen Zugangsdaten sorgfältig aufzubewahren und diese nicht an Dritte weiterzugeben.
  • Die Schülerin/der Schüler ist für alle Aktivitäten, die unter ihrer/seiner Identität ablaufen, verantwortlich. Bei Verdacht auf einen Missbrauch durch Dritte muss die Schülerin/der Schüler umgehend die Schulleitung verständigen.
     
Eigene Dateien und Dokumente / Datensicherung
  • Alle in Microsoft-Office-365 gespeicherten Daten unterliegen dem Zugriff der Administratoren/innen.
  • Es dürfen nur unterrichtsrelevante Daten und Dokumente, die von einer Lehrkraft ausdrücklich eingefordert wurden, hochgeladen werden.
  • Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keine Ordner, Dokumente etc. verändert oder gelöscht werden dürfen. Wer versehentlich einen Ordner oder ein Dokument etc. löscht, muss sich unverzüglich an die jeweilige Lehrkraft wenden
     
Kommunikation, z.B. in Microsoft Teams oder per E-Mail
  • Die Schülerin/der Schüler verpflichtet sich, bei allen Nachrichten den höflichen und respektvollen Umgang zu wahren. Beleidigungen, Schimpfwörter sowie Geschmacklosigkeiten werden nicht geduldet.
  • Microsoft Teams: Audio- bzw. Videokonferenzen sowie Chats werden nach Anweisung der Lehrkraft initiiert und durchgeführt.
     
Nutzung, Verarbeitung oder Weitergabe von Medien / Urheberrecht *)

Bei der Nutzung, Verarbeitung oder Weitergabe digitaler Medien ist das Urheberrecht zu beachten:

  • Materialien sind nicht zur Weitergabe freigegeben. Sie dürfen ausschließlich zum angegebenen Zweck genutzt werden.
  • Kein Tausch von (illegalen) Dateien und Medien: Die Schülerin/der Schüler verpflichtet sich, keine Software, Musik-Dateien, Games, etc. auf der Plattform zu speichern oder weiterzugeben.
  • Die Schülerin/der Schüler verpflichtet sich keine Dateien, Dokumente oder Nachrichten zu senden, die eine der folgenden Bedingungen erfüllen: 1.) Material mit rechtsradikalen, rassistischen, pornographischen oder anderweitig menschenverachtenden Inhalten;  2.) Daten oder Komponenten mit Viren, Würmern, Trojanern oder anderen schadenverursachenden Inhalten;  3.) Werbung, Bekanntmachungen oder Angebote für Güter oder Dienste mit kommerziellem oder parteipolitischem Hintergrund.
     

*) Urheberrecht:

Ein Urheber ist der Schöpfer eines Werkes. Er ist derjenige, der beispielsweise einen Text geschrieben, ein Bild gemalt oder ein Lied komponiert hat.
Das Urheberrecht schützt die Werke des Urhebers. Nur die Urheberin/der Urheber hat das Recht, ihre/seine Werke zu vervielfältigen und zu verbreiten. Er/Sie bestimmt über die Veröffentlichung, Verbreitung, Ausstellung und Vervielfältigung ihres/seines Werkes.

Urheberrechtlich geschützte Werke kann man unter anderem in der Literatur, Kunst und Wissenschaft finden:

  • Musik
  • Filme/Videos
  • Fotos
  • Texte
  • Zeichnungen/Grafiken
  • Games
  • Software

Höflichkeit und ein freundlicher, respektvoller Umgang gelten auch für die Kommunikation im Internet, für das Microsoft-Office-365-Portal der Schule.

Die sogenannte „Netiquette“ beschreibt die Umgangs-/Benimmregeln für die Sozialen Netzwerke, Messenger-Dienste, Chats, E-Mails, etc.
 

"Netiquette" für Microsoft 365 Education:
  • Erst lesen, dann denken, dann schreiben/veröffentlichen. 
  • Texte kurzhalten: Lange Texte werden meist nicht aufmerksam gelesen und können missverstanden werden.
  • Rechtschreibung beachten: Nachricht nicht direkt abschicken, sondern mindestens ein Mal durchlesen.
  • Ansprache mit “Du“ oder „Sie“ beachten.
  • Kein übermäßiger Gebrauch von Sonderzeichen, Smileys, GIFs etc. 
  • Keine privaten Informationen (Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, Bilder, Videos, etc.) von dir oder anderen Personen weitergeben; auch nicht im eigenen Nutzerprofil. 
  • Keine Konflikte online austragen.
  • Keine rassistischen, sexistischen, oder diskriminierenden Kommentare/Nachrichten verschicken. 
  • Keine Spam-Nachrichten/Kettenbriefe verschicken.

Nichts verbreitet sich so schnell im Internet wie Fotos und Videos. Sie sind schnell geteilt und kommen oft auch ohne Beschreibung aus. Doch nicht jedes Bildmaterial ist zur Veröffentlichung geeignet oder gewünscht.

Zu beachten ist:

  • Das Urheberrecht gilt auch für Fotos und Videos.
  • Keine Fotos von Dritte ohne deren Einverständnis speichern oder verbreiten.*)
  • Keine Fotos und Videos mit gewaltverherrlichenden, pornografischen, rassistischen oder diskriminierenden Inhalten speichern oder verbreiten.

*) Fotos und Videos dürfen nicht ohne Einverständnis desjenigen gepostet werden, der darauf zu sehen ist. So sollten Videos und Fotos nie heimlich aufgenommen werden; erst recht nicht, wenn eine Person darauf womöglich unvorteilhaft abgebildet wird. 

Mit Beendigung des Schulbesuchs an der Realschule Rutesheim erlischt das Recht zur Nutzung. Sowohl der Zugang als auch die online gespeicherten Dateien und Dokumente der Schülerin/des Schülers werden dann vom Administrator der Schule unmittelbar gelöscht.


Die Schule behält sich bei Verdacht auf Zuwiderhandlungen stichprobenartige Kontrollen unter Berücksichtigung des „Vier-Augen-Prinzips“ vor. Bei Verstoß gegen gesetzliche Bestimmungen sind schulrechtliche, ggfs. zivil- oder strafrechtliche Folgen nicht auszuschließen. Darüber hinaus kann der Zugang zum Microsoft-365-Education-Portal gesperrt werden. Die Erziehungsberechtigten werden in jedem Fall benachrichtigt.

Aktives Fehlverhalten, die strafrechtlich verfolgt werden können, sind zum Beispiel:

  • Tausch von illegalen Dateien, Musik, Games, etc. (Missachtung des Urheberrechts)
  • Verletzung der Privatsphäre/der Persönlichkeitsrechte
  • Cyber-Mobbing
  • Beleidigung/Beschimpfungen
  • Verleumdung
  • üble Nachrede

Die Nutzung von Microsoft 365 Education betrifft nicht die Verarbeitung von Leistungsdaten. Es werden lediglich Vor- und Zuname sowie die aktuell besuchte Klasse zur Einrichtung eines Zugangs und eines eigenen Speicherbereichs übermittelt.

Die Zertifizierung im EU-US Privacy Shield gewährleistet im Moment ein Datenschutzniveau auf europäischem Level, obwohl Microsoft seinen Hauptsitz in der USA hat.

Die Daten der Benutzer liegen in deutschen oder in anderen europäischen Rechenzentren von Microsoft: